Volkszähler, Stromverbrauch Ökofen, Solarthermie

Volkszähler, Stromverbrauch Ökofen, Solarthermie
Stromverbrauch

Während der Corona-Zeit ist das Airbnb nicht benutzt. Einmal täglich lasse ich das Warmwasser aufheizen. Meist reicht dazu die Solarthermie aus – wie steigt der Stromverbrauch der Heizung hierbei an ?

Klar, der Brenner läuft nicht, die Förderschnecke läuft nicht, die Vakuumpumpe läuft nicht – aber es muss natürlich die Temperatur im Kollektor nach unten in den Schichtspeicher gebracht werden. Dazu läuft der Wärmemengenzähler und die Pumpe, die für einen entsprechenden Durchfluss sorgt. Es fängt klein an, bei 1l/min und steigert sich bis 7l/min. Da hat die Pumpe ganz schön zu tun.
Es handelt sich um Hocheffizienzpumpen. Selbst wenn hier ein signifikanter Anstieg zu sehen ist, sind es doch nur um die 60 Watt.
Im Ruhemodus verbraucht die Ökofen Pellematic Smart etwa 20 Watt. Beim Beginn der Sonneneinstrahlung steigt dies auf 40 Watt und wenn die Solarpumpe richtig arbeitet sind es etwa 65 Watt.
Naja, mit dem Einsatz von 45 Wh Strom bekomme ich dann 2.9kWh Wärmeenergie. Das ist doch grandios !

Ja, ich habe natürlich die Sonneneinstrahlung und hoch effektive Vakuumröhren noch dazu. Jedenfalls finde ich das eine äusserst effektive Kombination. Mein Dank geht an die Entwickler von Ökofen, die sich echt einen Kopf gemacht haben müssen, wie sie mit gerade mal 20 Watt eine Pelletheizung inclusive aller Sensoren betreiben können.

Verwendete Schlagwörter: , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.