APC USV versorgt Raspberry per USB

APC USV versorgt Raspberry per USB
Ausschnitt angepasst

Eine APC BACK-USV CS 350 ist ein betagtes Modell. Meine habe ich vom Recyclinghof mitgenommen als sie im Elektroschrott landen sollte. Mit einer neuen Batterie lief sie zuhause wieder. Geplanter Einsatzort war im Technikraum eines Ferienhauses. Dort laufen Raspberry Pis als Volkszähler und Solarserver und einer mit einer 8-fach-Relaiskarte.

Die gebrauchte USV wird modifiziert.

Zudem brauchte ich dort noch Sensoren für Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Um Steckdosen im Zählerschrank zu sparen habe ich an die USV 2 USB-Ports angebracht.

DCDC StepDown mit USB-Ausgang
Ausschnitt angepasst

Das spart auch den Einsatz von Steckernetzteilen. Dazu habe ich die Modem-Überlast-Platine entfernt und in den modifizieren Ausschnitt einen StepDown-Converter mit USB-Ausgängen angeschlossen.

ausgebaute Modem-Schnittstellen

Damit der StepDown-Converter bei Nichtgebrauch nicht ständig an der Batterie zusselt kam noch ein Ein-Ausschalter für die USB-Ports dazu.

USB-Ports mit Ein-Ausschalter

Der Umbau mit Dremel, Feile und Heisskleber war kein Problem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.